gallery/weblogo_rechtsatelier

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf: +41 58 255 03 00  │ contact@rechtsberatung-schweiz.com │ Whatsapp Standort Zürich

Wir kümmern uns um Ihr Recht und bieten persönliche Sofortberatung mit hoher Qualität. Beste Rechtsauskunft nach Mass.

Erfolgsgeschichten

gallery/ra_ipad_socialmedia

Aktuell im Rechtsatelier:

Seit der Gründung im Frühling 2018 hat das Rechtsatelier über 200 Kunden und Kundinnen erfolgreich beraten und vertreten. Lesen Sie hier unsere Erfolgsgeschichten und bekommen Sie einen Einblick ins Atelier. 

 

EINFACHES ANGEBOT – DOPPELTE RECHNUNG

Eine bekannte Internetplattform vermittelt Dienstleistungen. Alles läuft gut, bis der Kunde die Rechnung bekommt – denn die kommt doppelt…

Zwei Inkassofirmen trieben zweimal dieselbe Forderung ein. Das erste Mal zahlte der Kunde, das zweite Mal weigerte er sich. Darauf betrieb ihn die Inkassofirma, erhöhte den Druck mit der Androhung von hohen Gebühren und leitete eine Klage ein. Für den Kunden wurde die Angelegenheit aussichtslos. Doch das Rechtsatelier bot der Inkassofirma die Stirn und stoppte das Verfahren. Wer bezahlt den Schaden? Das Rechtsatelier vertrat den Kunden gegenüber den Grossunternehmen und sorgte dafür, dass er schadlos gehalten wurde. 

 

KUNDE ZAHL NICHT – WIE WEITER?

Ein KMU nimmt Aufträge unkompliziert per Handschlag entgegen. Ein pragmatisches Vorgehen, das funktioniert, solange die Kunden zahlen…

Ein Grosskunde brach die Zahlungen mitten in der in Anspruch genommenen Leistung ab. Kurz bevor das KMU sich gezwungen sah, die Forderung mit hohem Prozessrisiko vor Gericht einzuklagen, wurde das Rechtsatelier eingeschaltet. Der Grosskunde stritt die Schuld nicht ab, hatte aber kurzfristig keine Mittel, um den Betrag zu begleichen, da einer seiner Kunden zahlungsunfähig wurde und mit Zahlungen in Rückstand war. Das Rechtsatelier verhandelte eine aussergerichtliche Lösung mit allen Parteien. Ein Jahr später war die Schuld beglichen und das KMU kam prozesslos zu seinem Recht. Die bessere Lösung für alle, anerkannten die Parteien. Wenn zwei sich streiten, können beide gewinnen. 

 

TRENNUNG ODER SCHEIDUNG? – DIE ENTSCHEIDUNG…

Ein Ehepaar lebt seit ein paar Jahren getrennt, nun will die Frau die Scheidung. Dem Mann fällt dieser Schritt schwer. Im angespannten Verhältnis finden die Ehegatten keine Lösung. Muss die Frau auf Scheidung klagen?

Die Ehefrau konnte nicht nachvollziehen, aus welchen Beweggründen der Ehemann das Scheidungsbegehren ablehnte. Dennoch setzte sie auf den Dialog und schaltete das Rechtsatelier ein. In mehreren Gesprächen ordnete das Rechtsatelier die Interessen der Parteien ein und entwickelte mit den Parteien eine Lösung. Damit ist die Grundlage geschaffen für eine einvernehmliche Scheidungskonvention. Durch die Vermittlungsarbeit des Rechtsateliers konnten die beiden Parteien vor Gericht die Scheidung im gegenseitigen Einverständnis, eigenständig und ohne Anwalt beantragen. Was zu Beginn nach einem Scheidungsprozess mit Widerstand aussah, konnte im Dialog gelöst werden.

gallery/rechtsatelier_webbanner_beratung